Die Roggauer Mäuschen

1987  Meisterschaft der Fussball-Damenmannschaft in der Kreisklasse                           Friedberg Trainer: Detlev Moses und Otmar Hartmann

            Vereinsausflug nach Berlin mit Besuch des DFB-Pokal-Endspiels Hamburger               SV gegen Stuttgarter Kickers

            Neuer Jugendleiter: Volker Lenhardt
            Verlegung des Kerbplatzes an die Mehrzweckhalle und zum ersten Mal
            Ausrichtung der Kerb durch die Ortsvereine

 

Damen Meister Kreisklasse 1987

1988  Bei der Jahreshauptversammlung wurde erstmals kein Kandidat für den                       Vereinsvorsitz gefunden
            Zweiter Gewinn des SOMA-Stadtpokals beim Hallenturnier
            Erste Steuerprüfung durch das Finanzamt mit erheblichen Auflagen und
            Steuernachzahlungen
            Gründung einer F-Jugend Schnuppermannschaft unter Betreuer
            Dieter Ahlgrim

h.v.l.:

R.Fatum,A.Schäfer,

H.Scheller,

G.Steuernagel,H.KniessM.Koch,F.Weissenstein,

v.v.l.:

R.Wilhelm,R.Gerber,

T.Vonrhein, ? , T.Bauscher,

B.Meyerhöfer

1989  Neuer 1.Vorsitzender Wilfried Beck
            Beschlussfassung zu einer neuen FSG-Vereinssatzung

            Gründung einer Damen-Aerobic-Gruppe

Nach 23 Jahren der Kassenführung dankt Herbert Grund ab. (Auf dem Bild bei einem Arbeitseinsatz mit seiner Gattin Elfriede, die ebensolang als Beitragskassiererin in Roggau das Geld eintreibt).

Nachfolger als Hauptkassierer wird Bernd Meisinger.

Einweihung des neuen Vordaches an der Mehrzweckhalle mit Bürgermeister Detlev Engel im Sommer 1989 anlässlich des FSG Sommerfestes.

1990  FSG scheitert in der A-Liga-Aufstiegsrelegation gegen Ober-Hörgern und

            Bruchenbrücken
            Ausrichtung des Kreispokalendspiels
            Gründung einer Damen-Volleyball-Gruppe
            Gründung einer Kinderturngruppe

Die zweite Mannschaft 1990

h.v.l.: Spielausschuss B.Döppenschmidt, Trainer P.Köhler, W.Bievel,M.Koch,Lenhardt,T.Hartmann,

J.Schmidt, H.Kenkel, Spielausschuss G.Gerber,

v.v.l.: G.Leitner,M.Hotz,I.Biehn,A.Koch,

H.Hotz,H.Heinze

1991  Qualifikation zur neu formierten Kreisliga A durch einen 5.Platz in der

            B-Klasse
            Kerb-Frühschoppen der FSG mit Los Quadros Anonymos

            Teilnahme am ersten Weihnachtsmarkt der Stadt Karben am
            Bürgerzentrum
            Absage der Karnevalsveranstaltungen wegen des Golf-Krieges

Die Soma im Jahr 1991 hinten v.l.: P.Gerber,W.Hess,Russ,B.Döppenschmidt,

K.H.Weissmüller,K.Meisinger vorne v.l.: W.Beck,V.Lenhardt,E.Kotte,B.Meisinger,

H.Hotz,D.Ahlgrim,B.Vogeler

1992  70-jähriges Vereinsjubiläum unter dem Motto „Alt und Jung im                             Doppelpass“ mit Ausrichtung des Karbener Stadtpokalturniers

Ein Teil der zu ehrenden Vereinsmitglieder während des Kommersabends

            Abstiegsrelegation in Stammheim gegen Weckesheim, Sieg im

            Elfmeterschießen belässt FSG in der A-Liga


1993  Aufschwung in der Gesamtjugendabteilung mit diversen Erfolgen, u.a.
            E-Jugend Hallenkreismeister

Die 1.Mannschaft 1993/1994

h.v.l.:B.Meyerhöfer,SpA C.Hahn,

SpT A.Schmidt,J.Drescher,J.Bahr,

J.Meisinger,S.Kindl,J.Rieger,

T.Hartmann,G.Steuernagel,R.Gerber,

B.Vogeler

v.v.l.:SpA V.Lenhardt,SpA G.Gerber,

U.Meyrhöfer,H.Scheller,T.Veith,

B.Meisinger,J.Grossmann,H.Münk

Die 2.Mannschaft 1993/1994

h.v.l.:SpA

G.Steuernagel,G.Gerber,C.Hahn

W.Bievel,K.H.Weissmüller,

K.Meisinger,G.Eckert,W.Beck,

v.v.l.:

M.Lerch,R.Bleek,V.Lenhardt,

M.Hartmann,D.Ahlgrim,S.Schneider

1994  E-Jugend-Kleinfeldmeister und Pokalsieger mit Trainer Bernd Vogeler
            D-Jugend Meister und Pokalsieger in der Halle mit Trainer Dieter Ahlgrim
            Ausflug der C-Jugend in die Karbener Partnerstadt Krnov / Tschechien

Meister D-Jugend 1994

Vereinsausflug mit 34 Personen nach St. Johann in Tirol mit gemeinsamer Bergtour und einem Besuch von Zell am See.

 

1995  Abstieg aus der A-Liga Friedberg in die B-Liga

            Ausflug der SOMA in die Karbener Partnerstadt Luisenthal / Thüringen

 

            Gründung einer Jugendspielgemeinschaft Karben
            Mitgestaltung des ersten Roggauer Nikolaus-Marktes


1996  Erste Frau im FSG-Hauptvorstand: Jutta Steuernagel als Kassenwartin, die                 Berd Meisinger ablöst.
            Ausrichtung des Karbener Stadtpokalturniers nach kurzfristiger Absage des
            vorgesehenen Ausrichters                   

Das Bild zeigt die Reisegruppe am Schloss SANS SOUCI (ohne Sorgen) beim Vereinsausflug nach Berlin

 

             Die Alten Herren werden zum dritten Mal Sieger des SOMA-Hallen-                        Turniers der Stadt Karben

            Einstellung des regelmäßigen SOMA-Spielbetriebes zugunsten
            Spielteilnahmen in der Reserve-Mannschaft und Jubiläumsaktivitäten

 

Das Bild zeigt die C-Jugend mit Trainer Dieter Ahlgrim im Juni 1996

UNSERE PARTNER

DIE FSG IM NETZ

FUSSBALL IM NETZ

BESUCHER

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSG Burg-Gräfenrode 1922 e.V.