Unsere Werbepartner-Familie ist wieder um ein Mitglied größer geworden. Wir begrüssen den Trainer des FC Rendel Alexander Jörg und hoffen, dass sich sein Engagement bei der FSG für ihn lohnt. Rufen Sie ihn einfach an, wenn Sie eine Frage in Sachen Versicherungen und Vorsorge haben.

Wir begrüssen den neuen Mann auf dem FSG-Rasenmäher

--- Karlheinz Fünffinger ---

Er hat die Aufgabe sowohl das Spielfeld als auch die restlichen Grünflächen des Sportgeländes kurz zu halten. Viel Spass mit dem neuen Job lieber Karlheinz.

Nachdem im Dezember 2019 der Hang entlang des Parkplatzes mit Katzenminze bepflanzt wurde, erfolgte nun im April 2020 eine Zusatzbepflanzung mit weiteren Pflanzen und Gräsern durch die Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Karben unter Leitung von Frau Cynthia Nebel. Damit ist auch dieses Projekt abgeschlossen.

Es ist vollbracht.

Nach Monaten des Wartens und die Verzögerung natürlich auch der Corona Krise geschuldet, kann jetzt Vollzug gemeldet werden. Unser so genannter "VIP-Hügel" ist nun fertiggestellt und mit 5 weiteren massiven schwäbischen Holzsitzbänken auf nun 10 komplettiert worden. Wir danken ein weiteres mal der Stadt Karben für die Unterstützung mit Manpower der Fa. Gartengestaltung Schmidt aus Ober-Rosbach und ein weiteres mal bei der Firma MAINOVA für die finanzielle Unterstützung. Wir sind sehr sicher, dass  unsere Zuschauer diese Erweiterung dankbar annehmen werden.

Um unseren Zuschauern noch mehr Sitzplätze anzubieten zu können, sind für den  sogenannten "VIP-Hügel" fünf weitere 2m massive Holzsitzbänke angeschafft worden. Sobald das Wetter es zulässt, wird der "VIP-Hügel" mit Muttererde aufgefüllt und die neuen Bänke, auf dem gleichen Niveau wie die bereits Bestehenden, dort zwischen den Birken, neu plaziert.

Ausserdem wurde auch der gepflasterte ehemalige Standort der Heim-Auswechselbank mit einer massiven 3m Holzsitzbank versehen.(Siehe Bild unten)

Somit sind unsere Zuschauer in der komfortablen Lage, es sich zukünftig bei Heimspielen auf  ca. 100 Sitzplätzen gemütlich zu machen.

Auf der Südseite des Sportgeländes wurde das alte defekte Eingangstor durch ein Neues ersetzt.

Die Firma MAINOVA unterstützt uns bei der Anschaffung von weiteren sechs massiven Zuschauer-Holzsitzbänken und erhält als Gegenleistung dafür eine weitere 3m Werbetafel kostenlos installiert.

Die Aktivitäten auf unserem Sportgelände im Jahr 2020 beginnen mit der Montage der ersten drei kleinen Werbetafeln am Vereinsheim.

Die Männer des Roggauer Fussballer Stammtisches haben bereits einen ersten Test durchgeführt und waren sehr zufrieden. Machen Sie sich selbst ein Bild vom Ristorante Da Mario.

Wenn Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes tun möchten empfehlen wir die drei Damen von   -------------------------------dein Raum

in Karben, rechts neben der Frankfurter Volksbank, gegenüber vom Rewe-Parkplatz Fuchs. 

In Glück's Spielzeugkiste, 

gegenüber Eissalon Monti in Groß--Karben, finden Sie alles, was Ihr Kind glücklich macht, auch alle notwendigen Schreibwaren rund um die Schule.

 

 

Von den  für 2020 geplanten FSG-Projekten im Aussenbereich des Sportgeländes konnten bisher folgende erledigt werden:

 

Ein grosser Dank an die Vereinsmitglieder, die tatkräftig mit angepackt haben.

 

  1. Januar/Februar 2020: FÖV. Installieren von den ersten 3 kleinen Werbetafeln am Vereinsheim und einer grossen Doppelseitigen am Barrieresystem.
  2. Februar 2020: FÖV. Anschaffung von 6 neuen massiven Holzsitzbänken.
  3. März 2020: Stadt. Austausch des defekten grossen Eingangstores auf der Südseite des Sportgeländes. 
  4. April 2020: FÖV/Stadt Erdauffüllung und Angleichen des VIP-Hügels und Aufstellen von 6 neuen massiven Holzsitzbänken. 
  5. April 2020: FÖV/Stadt Neubepflanzung des Hanges entlang des Parkplatzes mit Pflanzen und Gräsern durch die Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Karben.

 

Die FSG plant auch für die Jahre 2020-2023 weitere Massnahmen auf und um das Sportgelände:

 

2020

 

  1. FÖV/Stadt. Im Oktober 2018 wurde im Rathaus beantragt, dass das Rasenspielfeld eine festinstallierte Beregnungsanlage erhält. Die Mittel dafür stehen erst 2020 zur Verfügung. Ein Brunnen soll gebohrt werden. Eine Wasserader ist vorhanden. 
  2. FÖV. Die Treppe von der Terrasse zum Beachvolleyballfeld soll einen Handlauf bekommen.
  3. Stadt. Das Vordach soll im gleichen Stil bis zur Terrasse hin verlängert werden, sodass der Eingang des Vereinsheims auch überdacht ist. (Verschoben von 2019 in 2020)
  4. FÖV/Stadt. Die Qualität der vorhandenen Flutlichtanlage und die Umstellung auf LED-Licht wird derzeit überprüft und soll 2020 umgesetzt werden.
  5. FÖV. Die Umkleidekabine der Heimmannschaft soll aufgewertet werden z.B. bessere Ablagemöglichkeiten für Textilien und sonstiges.
  6. FSG. Der Eingangsbereich, von der Treppe abwärts bis zum Ende der Terrasse,  soll regelmässiger gereinigt werden, incl.Müllentsorgung, Unkraut zupfen, sowie auch die Fensterreinigung aussen und drum herum. Diese Aufgabe sollte mit einer dokumentierten Aufwandsentschädigung abgegolten werden.
  7. FÖV. Es sollen mindestens 5 neue Werbetafeln aquiriert und montiert werden.
  8. Stadt. Die Rasenspielfläche sollte auch 2020 von der Sportplatzfachfirma wieder gepflegt/nachgesäht  werden.
  9. FÖV. Im Sommer bekommen einige Holzsitzbänke einen neuen Ölanstrich.
  10. FÖV/Stadt. Die neuen Pflasterwege werden mindestens zweimal pro Jahr einer Unkrautvernichtungsaktion unterzogen.
  11. FÖV/Stadt. Es wird geprüft, ob wir ein Naturschutzprojekt auf dem Sportgelände an den Start bringen z.B. Nistkästen und Insektenhotels an den Bäumen, oder z.B. ein Schwalbenhaus im Bereich des Wasserstaubecken.
  12. FÖV. Die Wände im Vereinsheim und dem Flur zu den Umkleiden sollten neu gestaltet und zusätzliche alte und neue Bilder strukturierter aufgehängt werden incl. einer Infotafel und mehr Grünpflanzen aufstellen.
  13. FSG. Die defekten Fensterlamellen im Vereinsheim sollten ausgetauscht werden..

 

 

 

 

2021/2022/2023

  1. Stadt. Der Erdwall hinter dem Tor Richtung Parkplatz soll großflächig abgetragen werden, und das Gelände soll einen Kunstrasenbelag erhalten.(Vakant, wegen der Mikroplastik Thematik)
  2. Stadt. Um eine Alternative zur steilen Eingangstreppe zu schaffen, muss im Zusammenhang mit dem Abtrag des Erdwalls an einer anderen, behindertengerechten Eingangs Lösung gearbeitet werden.
  3. FSG/FÖV/Stadt:  Die Terrasse soll mit einer Holzhütte versehen werden. Dazu muss die Bepflanzung und der dahinterliegende Erdwall entfernt werden. Anschliessend braucht es eine Stützmauer, einen Wasseranschluss/Entwässerung  und ein neues Pflaster. Die stabile Holzhütte ist so zu planen , dass die Grillaktivitäten im überdachten Bereich (mit Rauchabzug) stattfinden können. Der Innenbereich der Hütte stünde dann als Lager zur Verfügung. Natürlich wären Fenster und Tür einbruchsicher auszulegen. Als Zusatzeffekt würde die Terrasse größer werden und mit zusätzlichen Sitzgarnituren ausgestattet werden können. Im Zuge dieser Massnahme sollte dann auch gleich über die Neugestaltung der Zufahrt für die Anlieferfahrzeuge mitentschieden werden.

UNSERE PARTNER

DIE FSG IM NETZ

FUSSBALL IM NETZ

BESUCHER

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FSG Burg-Gräfenrode 1922 e.V.